> Zurück

Herren 1: Das (hoffentlich) letzte Spiel der Saison

Marc Rohr 14.04.2019

Vergangenen Samstag spielte unser Herren 1 in Klingau gegen Handball Zurzibiet.
Die Ausgangslage war klar: Ein zwei-Punktesieg musste her um einen eventuellen Abstieg in die vierte Liga zu verhindern. Zur Unterstützung der Spieler, die trotz Krankheit spielten, halfen drei U-19-Junioren dem Team aus - 13 Spieler standen auf dem Matchblatt zur Verfügung.

Die Sissacher starteten gut mit einer kleinen Führung, die sich aber schnell wieder zu einem abwechselndem Toreschiessen entwickelte. Die schnellen Anspiele der Zurzibieter gab unseren Herren allerdings zu schaffen. Trotz guten Einzelaktionen war das Spiel der Oberbaselbieter geprägt von vielen (unnötigen) Ballverlusten, die einige Tore kosteten.

 Mit einem 1-Tore-Rückstand gingen die Sissacher nach einer ausgeglichenen Halbzeit in die Pause. Nach einer motivierenden Anrede des Trainers starteten die Männer in die zweite Halbzeit. Allerdings kriegten die Gegner einen besseren Start in die zweite Halbzeit und setzten sich auf einen Spielstand von 16:13 in der 39. Spielminute ab. Das Herren 1 kämpfte immer noch mit vielen technischen Fehlern und unnötigen Zeitstrafen. Der Rückstand von 3 Toren zog sich durch das ganze Spiel und so konnten unsere Spieler das Spiel nicht mehr kehren.

Unsere erste Herrenmannschaft verlor gegen Zurzibiet mit einem Endstand von 26:23 (11:10). Da der Abstiegskonkurrent SG Limmat mit 29:28 gegen den Tabellenleader STV Wegenstetten gewonnen hat, müssen die Sissacher nun auf die Losziehung hoffen um ein mögliches Abstiegsspiel zu verhindern.

 

Updates folgen.... Good luck!