> Zurück

Auslandturnier 2019 Hamburg

Sandra Rossi 26.04.2019

Am Freitagmorgen, 19. April 2019, machten sich um 06.30 Uhr 23 motivierte Handballerinnen und Handballer des TV Sissach Handball und des HC Vikings Liestal auf den Weg nach Hamburg, um dort am Hansen Cup 2019 teilzunehmen. Trotz den frühen Morgenstunden konnte man die Vorfreude deutlich spüren.


Leider hatten wir auf der Hinreise sehr viel Stau und so dauerte die Fahrt nach Hamburg rund 13 Stunden. Wir waren also alle sehr froh, als wir endlich ankamen. Angekommen fuhren wir zuerst zur Turnierleitung, um uns anzumelden und die nötigen Informationen entgegen zu nehmen. Danach ging es weiter zu unserem Hostel, wo wir alle so schnell wie möglich unsere Zimmer bezogen, um danach in der Kantine des Hostels unsere hungrigen Mägen zu stillen. Nach dem Abendessen machte sich unsere Truppe auf, um in einem Lokal etwas trinken zu gehen. Dies stellte sich aber aufgrund der Grösse unserer Gruppe als schwerer heraus als wir dachten, aber mit ein wenig Geduld fanden wir dann doch noch etwas und konnten den Tag gemütlich ausklingen lassen.

Unsere Damen hatten ihr erstes Spiel am Samstagmorgen um 10.00 Uhr und so machte sich die ganze Delegation um 08.30 Uhr mit dem Car auf zur Halle. Sowohl unsere Damen-, als auch unsere Herrenmannschaft hatten an diesem Tag je 3 Spiele zu bestreiten. Unsere Gegner kamen aus Deutschaland, Holland, Dänemark und der Schweiz. Unsere Damenmannschaft hatte es nicht gerade leicht gegen die doch sehr starken nordischen Teams. Sie schlugen sich aber trotzdem sehr gut und konnten eines der drei Spiele für sich entscheiden. Die Herren fanden sich mit ihren Gegnern besser zurecht und konnten zwei der drei Spiele gewinnen. Da unsere Spiele nie zur selben Zeit waren, konnten wir uns immer gegenseitig anfeuern und somit eine super Stimmung in die Halle zaubern. Im Grossen und Ganzen ein erfolgreicher Erster Turniertag.

Am Sonntag fanden dann die Platzierungsspiele statt. Von den je zwei Spielen verloren die Herren beide, die Damen konnten eines für sich entscheiden. Somit platzierten sich die Damen auf dem 7. und die Herren auf dem 5. Rang. Diese erfolgreichen Resultate wurden mit einer Pizza, dem Besuch des Hamburger Doms und einem gemeinsamen Bier gefeiert.

Zusammengefasst war es ein sehr lustiges und spannendes Handballwochenende, welches den Vereinszusammenhalt und den der beiden Nachbarsvereine gestärkt hat. So macht Handball Spass!