> Zurück

Herren 1: 1. Halbzeit Top, 2. Halbzeit Flop

Christof Gemperle 29.09.2019

Am vergangenen Samstag trat die 1. Herren Mannschaft des TV Sissachs erneut gegen ein Team aus dem Fricktal an. Diesmal spielten Sie auswärts gegen die 2. Mannschaft des TV Magdens. Nach dem Unentschieden aus der letzten Woche wurde diesmal ein Sieg angestrebt. Trotz leicht geschwächtem Kader ging die Mannschaft zuversichtlich ins Spiel.

Die positive Einstellung konnte auch aufs Spielfeld übertragen werden, wo trotz einiger technischer Fehler die Sissacher eine leichte Führung verzeichnen konnten. Dank starken Paraden vom Torwart der Sissacher (Cédric Mangold kam aufgrund von Verletzungen und Absenzen als Verstärkung aus der Sissacher 2. Mannschaft) und einer starken Verteidigungsleistung konnte Sissach mit einem ein Tor Vorsprung und einem Pausenstand von 12:11 in die Kabine gehen.
Trotz der motivierenden Rede des Interimstrainer Jules Rentsch mussten die Sissacher einen leichten Rückstand in den ersten zehn Minuten nach der Pause in Kauf nehmen. Leider wurde das Spiel der Sissacher hektisch und unkontrolliert. Der TV Magden konnte davon profitieren und distanzierte den TV Sissach in der 50. Minute mit sieben Tore Abstand auf 19:26. Trotz dieser schwierigen Ausgangslage konnten sich die Sissacher Spieler nochmal zusammenraffen und verkürzten den Abstand mit einfachen Toren aus dem Rückraum zum Spielende hin immerhin auf 3 Tore. Das Spiel endete mit 26 zu 29 Tore zugunsten des TV Magden. Die Spieler vom TV Sissach können trotz der Niederlage die positive Erfahrung, bei grossem Rückstand wieder aufzustehen und nochmal «Richtig Gas geh», mit in die nächsten Spiele nehmen und diese hoffentlich mit mentaler Stärke gewinnen.