> Zurück

Herren 1 Auswärtsspiel gegen SG Wahlen Laufen II

Pascal Beck 15.04.2018

Im letzten Spiel der Saison musste unser Herren-1-Team auswärts gegen SG Wahlen Laufen II antreten. Die Ausgangslage war klar. Mit einem Sieg oder Unentschieden wäre der Ligaerhalt geschafft. Kein leichtes Unterfangen gegen den 4. Platzierten der 3. Liga.

Zur Überraschung wurde mit Harz gespielt und die Zuversicht einzelner Akteure im Team stieg merklich. Der Beginn war, wie im Appell des Trainers gefordert, sehr konzentriert. Die ersten 15 Minuten waren jedoch auch durch viele Fehlwürfe und Paraden der Torhüter beiderseits geprägt. Nach den anfänglichen Schwierigkeiten in der Offensive klappte es nach 15 Minuten mit dem Toreschiessen. Die Partie war sehr ausgeglichen auch dank der sehr starken Defensivleistung von Sissach stand es zur Pause 8:7 für Wahlen Laufen II. Der Teamspirit war trotz dem Eintorerückstand sehr gut und so wurde einzig in der Offensive auf breiterstehende 2er Positionen umgestellt.

Der Beginn der zweiten Halbzeit erinnerte sehr an die erste Halbzeit, defensiv stark und mit Fehlversuchen in der Offensive. Dies lag jedoch auch an den weiterhin sehr starken Torhüterleistungen beiderseits. Das Score konnte lange ausgeglichen gestaltet werden. Mal lag Wahlen Laufen vorne, mal war Sissach einen Zähler vorn.
Als dann der Gegner J. Rentsch Mann nahm und dieser infolgedessen auf die linke Aussenposition wechselte, bekam der neue linke 2er S. Gemperle extrem viel Platz. Dies wusste der alte Fuchs gekonnt auszunutzen und setzte sich etlichemale 1:1 durch und markierte Tor um Tor. So konnte sich der TV Sissach ab der 48. Minute mit erstmals 2 Toren distanzieren. Dank den tollen Torhüterleistungen und der bärenstarken Verteidigung (15 Tore zugelassen) konnte die Tordifferenz auf bis zu 5 Treffern erhöht, und das Spiel dann souverän zu Ende gespielt werden. Der Schlusspfiff und das Endresultat von 19:15 markierten das Saisonende der Sissacher. 

Mit dem so wichtigen Sieg konnte der Ligaerhalt gesichert und mit Bier auf die abgeschlosse Saison angestossen werden. Gratulation!

Das Herren 1 freut sich ausgelassen über den Ligaerhalt.