> Zurück

Herren 1: Kellerduell gegen den TV Endingen

Stefan Gemperle 19.10.2018

Beim Spiel TV Sissach gegen den TV Endingen hiess es Zweitletzter gegen Letzter, verlieren damit verboten. Der Trainer, Stephan Trippmacher, machte die Bedeutung vor Matchbeginn nochmals allen klar.
 
Trotzdem wurde die erste Mannschaft des TV Sissachs zu Beginn von der körperlichen Grösse, Masse und Dynamik der Gegner überrascht und lag nach wenigen Minuten schon mit mehreren Toren hinten. Bald wurde die Überraschung aber abgeschüttelt und ein Kampf auf Augenhöhe begann. Zur Pause lag man noch mit 13:18 hinten, der Abstand war aber schon kleine geworden.
In der Pausenansprache lag der Fokus klar auf Geschwindigkeit und Einsatz. Diese Anweisungen wurden sofort umgesetzt und man kam schnell bis 20:20 an den Gegner ran.
Leider fehlte am Schluss die notwendige Präzision im Abschluss und das Wettkampfglück. So schaffte es der Gegnerische Torwart mit diversen Paraden den Abstand bis zuletzt aufrecht zu erhalten. Am Schluss stand es deshalb 33:27 für den TV Endingen. Somit kommen die Sissacher weiterhin nicht vom Fleck und sind nun ganz am Tabellenende zufinden.
 
Das nächste Spiel findet am Freitag 02.11.2018 um 20:30 Uhr in Stein Bustelbach gegen den TV Stein statt.

Nun gilt es für den TV Sissach wieder aufzustehen, die Niederlage abzuschütteln und das Feld von hinten auf zu rollen.

Dominic überwindet die Abwehr der Endinger

 

Simon hält eine 7-Meter-Wurf 

 

Quelle: SHV  Stand 19.10.2018